Bewerbungstipps: Das Anschreiben – vergessen Sie nicht diese wichtigen Inhalte in Ihrer Bewerbung

  • 07.11.2019 10:36:28
  • von brauer

Viele Bewerber fragen sich ob ein Anschreiben heutzutage noch wichtig ist und was man bei einem Anschreiben berücksichtigen sollte.
Vorab muss man sagen, dass es das klassische Anschreiben gar nicht mehr wirklich gibt, da Bewerbungen meist online und nicht mehr per Post verschickt werden. Eine Möglichkeit ist, das Anschreiben (oder auch Motivationsschreiben genannt) direkt in die E-Mail bzw. in das Textfeld bei der Onlinebewerbung einzufügen und im Anhang die Bewerbungsunterlagen hinzuzufügen. Es gibt aber auch die Möglichkeit das Anschreiben, genauso wie den Rest der Bewerbungsunterlagen, im Anhang einzufügen.

Es ist wichtig, dass Sie klarmachen, dass Ihr Anschreiben keine kopierte Version ist, welche Sie an viele Unternehmen schicken. Gehen Sie auf die Fragestellungen in der Stellenbeschreibung ein und beantworten Sie diese im Anschreiben. Benutzen Sie keine Floskeln, sondern heben Sie sich ab und seien Sie kreativ. Zeigen Sie, dass Sie sich mit der Stelle sowie dem Unternehmen beschäftigt haben. Das Anschreiben ist Ihre Chance zu beweisen, dass Sie der oder die Richtige für den Job sind. Die folgenden Fragen sollten im Anschreiben beantwortet werden: Warum bewerben Sie sich auf diese Stelle in diesem Unternehmen? Was zeichnet Sie aus? Haben sie schon vergleichbare Aufgaben durchgeführt? Was ist Ihre Gehaltsvorstellung? Wann können Sie mit der neuen Aufgabe beginnen?

Ein paar Tipps:
- Stellen Sie Ihre Stärken heraus, wie z. B. Fremdsprachenkenntnisse oder sonstige Kenntnisse
- Vermeiden Sie Rechtschreib- und Grammatikfehler und achten Sie auf das Layout

BPS Personalmanagement GmbH vermittelt Arbeitssuchende im Rahmen der Personalvermittlung oder Zeitarbeit in Arbeit. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ein Artikel von Sabrina Vornholt, 07.11.2019