Skype-Interview
Das Skype-Interview ist eine Mischung aus Telefoninterview und persönlichem Bewerbungsgespräch. Bewerberinnen und Bewerber, die sich auf ein Skype-Interview mit dem potentiellen neuen Arbeitgeber einlassen, sollten vorher einige Punkte beachten. Unabdingbar für ein Skype-Interview ist eine stabile und zuverlässige Internetleitung. Da das Skype-Interview in der Regel zu Hause stattfindet, sollte man auf einen neutralen Hintergrund achten. Am besten eignet sich hier die klassische, weiße Wand. Auch wenn man alleine zu Hause vor der Webcam sitzt, sollten Bewerberinnen und Bewerber passend gekleidet sein. Die Jogginghose oder das Schlabberhemd bleiben deshalb im Schrank. Bevor das Skype-Interview startet, ist es ratsam, einmal die Kamera und das Mikrofon zu testen. Ebenso sollte man prüfen, ob der Abstand zur Webcam stimmt. Beim Skype-Interview selbst ist es wichtig, immer in die Kamera und möglichst selten auf den Bildschirm zu schauen. Das ist gar nicht so einfach. Wer selten mit Skype arbeitet, sollte im Vorfeld mindestens einmal mit Freunden oder Bekannten üben. Ansonsten läuft ein Skype-Interview genauso ab, wie ein Telefoninterview. Die einzige Ausnahme ist, dass sich beide Parteien sehen können und der Personaler oder zukünftige Chef so eine noch bessere Möglichkeit hat, die Kandidaten kennen zu lernen.